Aktuell: 2-tägiger Aufbaukurs „Vom Jagdaufseher zum Wildtierschützer" und 6-tägiger "Wildtierschützer-Lehrgang“

Jägerschlag 2007

 


Jagdschule Weck erteilt traditionellen Jägerschlag

 

Einen Abend der besonderen Art erlebten 58 Jungjäger im Schwarzwälder Hof in Waldulm, in den die Offenburger Jagdschule Weck zum traditionellen Jägerschlag eingeladen hatte.

Ursprünglich dem Stand der Berufsjäger vorbehalten wird seit einigen Jahren angesichts der immer stärker sinkenden Zahl dieser traditionellen Zunft auch den Nichtberufsjäger nach erfolgreicher Ausbildung diese offizielle Einführung in das Waidwerk zuteil. Mahnend erinnerte der „Lehrprinz“ Karl-Heinz Weck seine ehemaligen Schüler daran, das Geschöpf im Geschöpfe zu ehren und den Respekt vor der Kreatur niemals aus den Augen zu verlieren.

Und so wurden 4 Jungjägerinnen und 54 Jungjäger vor zahlreichen Freunden, Angehörigen, erfahrenen Jägern sowie den Ausbildern der Jagdschule Weck zum Jäger geschlagen: „Mit dem ersten Schlag wirst Du zum Jäger geweiht, der zweite Schlag verleiht Dir Waidgerechtigkeit, der dritte Schlag ist ein Gebot: was Du nicht kennst, das schieß nicht tot.“ Mit diesem brauchtumsmäßigen Freispruch und einem kunstvoll handgeschriebenen Jägerbrief verabschiedete Weck seine Schüler in die Gesellenzeit, denn nach bestandener Prüfung bleibt der ehemalige Schüler noch für drei Jahre „Jungjäger“. Die frisch gebackenen Waidmänner sollen in dieser Zeit vom  Wissen der „Alten“ profitieren und lernen.

Die Schüler des Jagdkurses 2006/2007, die in den vergangenen 1½ Jahren bereits einige Erfahrungen in den verschiedensten Revieren sammeln konnten, bedankten sich für eine hochkarätig fachlich kompetente Ausbildung bei ihrem Lehrprinzen mit einem reichlich gefüllten Delikatessenkorb, sowie einer handgearbeiteten Holztafel, die an die Verbundenheit des Waidmannes mit der Natur erinnert.

jaegerschlag_07 jaegerschlag_08 jaegerschlag_09 jaegerschlag_06 jaegerschlag_14 jaegerschlag_25 jaegerschlag_24 jaegerschlag_23 jaegerschlag_22

jaegerschlag_01
jaegerschlag_02 jaegerschlag_03
jaegerschlag_04jaegerschlag_05
jaegerschlag_17