Aktuell: 2-tägiger Aufbaukurs „Vom Jagdaufseher zum Wildtierschützer" und 6-tägiger "Wildtierschützer-Lehrgang“

Erfolgreiche Fangjagd (2 Tage)


Haben Sie Probleme mit dem Hausmarder oder dem Fuchs auf ihren eigenen oder gemieteten, gepachteten Grundstücken? Sie haben schon alles ausprobiert und der Marder fühlt sich bei Ihnen trotzdem wohl und der Fuchs holt sich regelmäßig ihre Hühner? Der Jäger wird nicht tätig, weil bei Ihnen die Jagd ruht, da Sie zum Beispiel im befriedeten Bezirk wohnen?

Erwerben Sie mit diesem Lehrgang den Sachkundenachweis für die Fangjagd. Ohne diesen Nachweis ist das Fangen dieser Tiere verboten! Sie erhalten bei diesem Seminar die Informationen über die rechtlichen Grundlagen und Sicherheitsbestimmungen. Sie lernen die erlaubten Geräte und deren Umgang kennen, um diese Tiere tierschutzgerecht zu fangen. Darüber hinaus vermitteln wir ihnen die Feinheiten, die Ihre Fangjagd erfolgreich werden lässt. Die Grundlage für diesen Lehrgang bildet der § 22 Abs. 1 des Landesjagdgesetzes in Baden-Württemberg.

Teilnehmerkreis: Grundstückseigentümer und -Pächter, die in ihrem befriedetem Bezirk die Fangjagd ausüben wollen.

Teilnahmegebühr: 80,- €

Termin und Ort: siehe unter Termine

fallen_arbeit   falle_steinmarder   IMG_0047   rotfuchs