Aktuell: 2-tägiger Aufbaukurs „Vom Jagdaufseher zum Wildtierschützer" und 6-tägiger "Wildtierschützer-Lehrgang“

Französische Jägerprüfung (4 Tage)


Vor allem entlang des Rheins ist auch die französische Jägerprüfung für deutsche Jäger interessant. Aber auch jene, die sich noch nicht an die deutsche Jägerprüfung wagten, finden hier einen Einstieg. Wir bereiten Sie in Theorie und Praxis auf die französische Jägerprüfung vor, auch wenn Sie außer "oui" und "non" kein Wort Französisch sprechen. Denn weder in der Ausbildung, noch bei der Prüfung sind Fremdsprachenkenntnisse erforderlich. Allerdings haben Sie einen kleinen Vorteil, wenn Sie Grundkenntnisse beherrschen. Unser Dozent ist französischer Jäger, der hervorragend Deutsch spricht und der Fédération des Chasseurs (Jägervereinigung) angehört. Die Ausbildung dauert 4 Tage (3 Tage Theorie, 1 Tag Praxis), wobei der letzte Ausbildungstag unmittelbar vor dem Prüfungstermin stattfindet. Noch vor der theoretischen Prüfung (Multiple-Choice-Test) erfolgt die praktische Unterweisung auf dem Schießstand in Cernay, die Zulassungsvoraussetzung für die Prüfung ist.

Teilnehmerkreis: Jedermann ab 16 Jahre, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Teilnahmegebühr: 400,- €

Hinweis: Die Unterrichtsgebühr ist mit der Anmeldung fällig und spätestens bei Kursantritt zu bezahlen. Sie ist eine reine Schulungsgebühr und enthält keine weiteren Kosten, wie z. B. für Lehrmaterial, Verpflegung, Unterbringung etc.

Ort: Die theoretische Ausbildung findet in unserm Schulungsraum in 77704 Oberkirch-Zusenhofen, Schulstraße 5 (im Untergeschoss der Grundschule) oder alternativ im Naturzentrum Rheinauen in 77977 Rust, Am Allmendweg 5, statt.
Die praktische Unterweisung mit Anwesenheitspflicht wird auf dem Schießstand von Cernay (nahe Mulhouse) durchgeführt. Dort finden auch die Prüfungen (Theorie und Schießen) statt.

Hier gehts zu den Terminen!

FRZ-JAGDSCHEIN   IMG_5758   frz_im_saal_klein